• Gebäudeansicht außen
  • Gebäudeansicht außen

Zuhause im Alter

 

Aktuelle Informationen (23.07.2021, 20 Uhr)

Durch die Vielzahl an Mitarbeitern und Helfern konnten wir beide Standorte bereits zum Großteil vom Unrat und Schlamm befreien. Parallel arbeiteten bereits seit einigen Tagen Techniker und Ingenieure daran, die Energieversorgung und weitere Anlagen in Betrieb nehmen zu können. Dies sollte in wenigen Tagen möglich sein. Dann können alle Pflegebereiche oberhalb der Erdgeschosse wieder genutzt werden. Dies macht 137 unserer 162 Pflegeplätze aus.

Beide Standorte wurden von Statikern überprüft und sind nicht einsturzgefährdet! Einer der größten deutschen Schadenregulierer wird zudem in der kommenden Woche die Arbeit aufnehmen, damit auch die Bereiche der Keller und Erdgeschosse wiederhergestellt werden.

In Kürze werden die ersten Bewohner wieder zurückziehen können. Hierzu treffen wir bereits jetzt alle Vorkehrungen und sind im stetigen Austausch mit Behörden und Kostenträgern (Pflegekassen). Die Bewohner und Angehörigen werden wir hierzu alsbald informieren.

In der kommenden Woche ist es zusätzlich unser Ziel ein Übergangsbüro zu beziehen, da nicht nur alle Verwaltungsbereiche, sondern auch sämtliche Kommunikationseinrichtungen überflutet wurden.

 

INFORMATIONEN ZUR EVAKUIERUNG UND AKTUELLER LAGE (18.07.2021, 14 Uhr)

Eine am Morgen des 15.07.2021 durch den Krisenstab der Stadt eine geplante Evakuierung unserer Einrichtung am Münchweg konnte nicht wie geplant durchgeführt werden. Rettungskräfte und wir wurden von der Flutwelle überrascht und wir konnten uns mit den Bewohnern des Erdgeschosses auf die 1.Etage retten. Ab dem Nachmittag wurde die Evakuierung über Boote, Hubschrauber und Kippbaggern gestartet. Um 4.15. Uhr am nächsten Morgen verließen die letzten Mitarbeiter die Einrichtung. Zuvor wurden ALLE Bewohner evakuiert und in die zentrale Aufnahmestelle gebracht. In der gesamten Zeit waren Rettungskräfte und ein Arzt vor Ort mit uns eingeschlossen. In dieser Zeit konnten wir gestern schon unter Mithilfe aller möglichen Kontakt über 80 Pflegeplätze organisieren. Die Bewohner befinden sich alle in der Obhut von Einrichtungen.  

Die Bewohner der Johanna-Kinkel-Straße wurden am 17.07.2021 vorsorglich auf Anweisung des Krisenstabs nach einer vorherigen Gefahrenbeurteilung evakuiert. Dies war eine geplante, begleitete und geregelte Evakuierung. Alle Bewohner sind in das SBK Riehler Heimstätten Köln in die Boltensternstraße 16 gekommen und werden dort versorgt.

Informationen zum Verbleib bekommen Sie unter elisa.roggendorf@web.de

WIR BITTEN AUSDRÜCKLICH NICHT ZU DEN EINRICHTUNGEN ZU KOMMEN, DA DIESE NOCH NICHT ZUM BETRETEN FREIGEGEBEN SIND.

Wir versuchen gerade alles um die Situation zu bewerten und arbeiten an allen Stellen um schnellstmöglich diese Krise zu bewältigen. Es ist jedoch eine nie vorhersehbare Ausnahmesituation. Wir versuchen alles was uns möglich ist zum Wohle der Bewohner und Gäste.

Im Herzen von Erftstadt liegt das „Quartier am Stadtgarten“. Kompetent und zuverlässig bieten wir Ihnen hier alle Leistungen aus einer Hand. Mehr als 20 Jahre Erfahrung bilden die Grundlage für unsere tägliche Arbeit. Bei uns finden Sie garantiert das für Sie passende Pflegekonzept.

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen.

Das „Quartier am Stadtgarten“ besteht aus dem Bestandsgebäude im Münchweg und den Neubauten in der Johanna-Kinkel-Straße. Der Umbau des 1995 erbauten Bestandsgebäudes wurde im April 2020 abgeschlossen. 

Wir verstehen unsere Arbeit sektorenübergreifend. Im Rahmen des zweiten in NRW abgeschlossenen Gesamtversorgungsvertrages bieten wir Leistungen jeglicher Art an. Aus der Kernkompetenz der vollstationären Pflege heraus stehen wir Ihnen mit Angeboten unserer Tagespflege, des betreuten Wohnens, der einzigen Wohngemeinschaft für nicht demente Pflegebedürftige im Rhein-Erft-Kreis und der ambulanten Pflege jederzeit zur Verfügung.

In unserem Konzept steht der Mensch im Mittelpunkt. Von einer unverbindlichen Beratung, über die ambulante Pflege in den eigenen vier Wänden, über eine Wohnung in unserem betreuten Wohnen  (auch "Pflegewohnen" genannt) oder der Wohngemeinschaft, über die Tagespflege bis hin zur professionellen vollstationären Pflege bieten wir alle Leistungen aus einer Hand. Wir können Sie viele Jahre in Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen an Service, Pflege und Betreuung begleiten. Und dies alles in Erftstadt.

Was immer Sie brauchen, wir bieten Ihnen besten Service vor Ort. Lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst.

Herzlichst, Ihre MÜNCH-Stift-APZ GmbH

Oliver Radermacher

Oliver Radermacher

Oliver Radermacher

Geschäftsführer

Telefon 02235 7949-1450
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dr. jur. Franz-Georg Rips

Dr. jur. Franz-Georg Rips

Dr. jur. Franz-Georg Rips

Geschäftsführer (ehrenamtl.)

Telefon 02235 7949-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.